Frauen und Männer
Vergleiche, Witze und Geschichten
Ich habe mich hier an ein Thema herangewagt, bei dem mir unzweifelhaft mit Leichtigkeit Parteiigkeit vorgeworfen werden kann. Ich habe mich aber bemüht, den Vergleich zwischen Frauen und Männern möglichst fair abgehen zu lassen, falls das überhaupt möglich ist. Bemerkenswert ist dabei, dass mir die meisten Witze über Männer von Männern zugespielt wurden, während ich die Witze über Frauen häufig von weiblichen Mailpartnern bekommen habe.
 

Workshops

 

Workshop für Frauen:
Thema: Förderung der Gehirnfunktionen bei der modernen Frau
Ziel: Die Teilnehmerinnen für eine faszinierende Erfahrung, die Benutzung des Gehirns, zu begeistern
Voraussetzung:  Vorhandensein eines männlichen Partners, ohne den der pädagogische und praktische Mehrwert entfällt
Dauer: Brünette / 1,5 Monate je Modul
Rothaarige / 3 Monate je Modul
Blondinen / 6 Monate je Modul

Der Kurs beinhaltet 4 Module:

MODUL I: Das Gehirn benutzen wollen

  1. Das Schicksal akzeptieren lernen: Ich bin als Frau geboren
  2. Den gewohnten Lebensraum kennen lernen: die Küche
  3. Wie halte ich in meiner Handtasche Ordnung? (unter Aufsicht)
  4. Wie kaufe ich in weniger als 4 Stunden ein: Grundbegriffe
  5. Grenzen ziehen: wie schminke ich mich richtig?
  6. Programmierkurs: Bedienung des Mikrowellen-Ofens
  7. Programmierkurs (nur für Brünette & Rothaarige): der Videorecorder

MODUL II: Fahrkurs

  1. Gleichung mit einer Unbekannten: das Auto
  2. Gruppendynamische Übung: was muss ich tun, wenn ich im Auto sitze?
  3. Einparken, 1.Teil: Grundwissen
  4. Einparken, 2.Teil: Manöver
  5. Eine echte Herausforderung: die Bremse und das Gaspedal
  6. Das Getriebe: vollständige Unterweisung (für Blondinen nur Automatikgetriebe)
  7. Korrektes Benutzen des Blinkers
  8. Geometrie Grundkurs: Bewegliche Körper
  9. Optische Wahrnehmung: Rote, grüne und gelbe Ampel (praktische Arbeiten)
  10. Sonderkurs: Einparken in der Garage
  11. Gleichung mit mehreren Unbekannten: Werkzeug & Zubehör
  12. Überlebenskurs I: wo ist der Warnblinker?
  13. Überlebenskurs II: Reifenwechsel, 1 Reifen
  14. Überlebenskurs III: Reifenwechsel, mehrere Reifen (doch, doch, das geht auch!)
  15. Überlebenskurs IV: Öl- und Wasserstand erfolgreich prüfen

MODUL III: Das Leben zu zweit

  1. PMS (das prämenstruelle Syndrom): Es ist mein Problem, meinen Partner belästige ich nicht damit
  2. Grundverständnis Schuhe: keine Absätze der Welt werden mich auf das Niveau des Mannes bringen
  3. Vokabular 1: Definition des Wortes "ja". Korrektur der Übungen vom Typ "Bist du fertig?"
  4. Vokabular 2: Definition des Begriffes "5 Minuten", statische Analyse (unter Aufsicht, Schlafsack mitbringen)
  5. Soziologie: Fußball ist kein Sport, sondern eine heilige Handlung
  6. Bürgerrecht & Moral I: Leben mit "ranissimo"
  7. Bürgerrecht & Moral II: Unterhaltungen der Männer zum Thema "Fußball"
  8. Bürgerrecht & Moral III: Niemals in diese Unterhaltungen einmischen
  9. Wie vermeide ich unnötige Fragen (z.B. "Findest du mich dick?" oder "Habe ich etwas Besonderes?")
  10. Aufrichtigkeit I: Frauen pupsen auch, experimentelle Gruppenaufgabe
  11. Aufrichtigkeit II: Rasieren und mehr (Intensivkurs für Brünette): der männliche Teil der Frau
  12. Einkaufsverhalten I: Die Visa-Card, Definition des "Kreditrahmens"
  13. Einkaufsverhalten II: Ich kann auch die Getränkekästen schleppen
  14. Warum meine Mutter nicht bei uns willkommen ist (1000 Fallbeispiele)
  15. Das Wunder "Zeit": das Abendessen zum geeigneten Zeitpunkt servieren

MODUL IV: Umgang mit der Realität

  1. Telefonkurs: Wann muss ich auflegen? Gruppenaufgabe: je 4 Frauen/Telefon (Schlafsack einplanen)
  2. Schminkkurs: Die weibliche Metamorphose (Diavortrag)
  3. TV-Therapie I: nicht mehr "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" schauen
  4. TV-Therapie II: Liebesfilme sind pure Fiktion, nicht die Realität
  5. Ich und mein Körper: das Gesetz der Schwerkraft
  6. Sich so akzeptieren wie frau ist; Spiegel lügen nicht
   Fortbildungskurse für Männer:
  1. Zahncremetuben: Die wiederverschließbaren Wunder!
  2. Socken: Kleidungsstücke, deren man sich vor dem zu Bett gehen entledigen kann.
  3. Taschentücher: Weniger als 1 m² ist ausreichend und beult die Hosen nicht aus.
  4. Toilettendeckel: Was hoch geht, geht auch wieder runter!
  5. Kochkurs I / Maggi Kochstudio (Anfänger)
  6. Kochkurs II / Ein Tag ohne Steak (fortgeschrittene Anfänger)
  7. Wäsche waschen leicht gemacht!
  8. Bügeleisen: Kein Buch mit sieben Siegeln!
  9. Verkehrserziehung: Auto fahren ohne Macho-Allüren
  10. Grippe: Eine heilbare Krankheit!
  11. Abnabelung von Mama ohne Schwierigkeiten!
  12. Kreative Freizeitgestaltung ohne Sportsendungen.
  13. Das Auto: Statussymbol oder Fortbewegungsmittel?
  14. Bierbäuche und Spiegeleier
  15. Hairstyling: Lange Haare quer über der Glatze sind immer noch eine Glatze
  16. Spaß am Sex: Nicht immer hat der Erste gewonnen.
  17. Spaß am Sex ohne ein abturnendes: "Wie war ich?"
  18. Stilkunde: Schwarze Socken haben nicht immer etwas mit Beerdigungen zu tun.
  19. Stilkunde: Wie man Shorts auch ohne Kniestrümpfe und Sandalen kombinieren kann.
  20. Rhetorik für Anfänger: Nur wer miteinander redet, kann sich auch verstehen.
  21. Kultur: Warum ein Museumsbesuch nicht weh tut.
  22. Tischkultur: Alles über den Gebrauch von Messer, Gabel und Löffel.
  23. Hausarbeit: Positive Nutzung des angeborenen Abenteuerdrangs zur Entdeckung von Neuland!
  24. Kulturelle Weiterbildung durch Bücher!
  25. Kindererziehung: Möglichkeiten der Pädagogik abseits der Couch!
  26. Pflanzenkunde: Wie Hecken und Bäume überleben, ohne angepinkelt zu werden.
  27. Architektur: Warum Hauswände, die nicht angepieselt werden, nicht einstürzen.
  28. Verkehrserziehung: Wo bringe ich meinen Popel unter, den ich an der roten Ampel mühevoll gefischt habe?
  29. Innenarchitektur: Gestaltung des Wohnraumes durch Bilder, auf denen nicht immer Pamela Anderson zu sehen sein muss.
  30. Kultur: Nicht nur Pornohefte sind Lektüre.
  31. Wegweiser durch die Videothek: Halten Sie die Augen offen und Sie werden sehen, dass nicht nur Pornofilme zum Verleih bereitstehen.
  32. Freizeitgestaltung: Warum nicht jedes Saufgelage im Puff enden muss!
 

Ölwechsel

 

Anleitung für Frauen:
  1. In den Spiegel schauen.
  2. Feststellen, dass die neue Gesichtscreme wahre Wunder bewirkt hat.
  3. Lächeln.
  4. Führerschein schnappen.
  5. In die Werkstatt fahren, spätestens 15.000 km nach dem letzten Ölwechsel.
  6. Mit dem Mechaniker flirten.
  7. Kaffee trinken.
  8. Nach 15 Minuten Scheck ausstellen und mit ordentlich gewartetem Fahrzeug Werkstatt verlassen.

Ausgaben:
Ölwechsel:  40 Euro
Kaffee: 1 Euro
Gesamt: 41 Euro

   Anleitung für Männer:
  1. Ins Zubehörgeschäft fahren, 50 Euro für Öl, Filter, Ölbinder, Reinigungscreme und einen Duftbaum ausgeben.
  2. Entdecken, dass Behälter für Altöl voll ist. Anstatt ihn zur Tankstelle zu bringen, Öl in Loch im Garten schütten.
  3. Eine Dose Bier öffnen, trinken.
  4. Fahrzeug aufbocken. Vorher 30 Minuten lang Klötze dafür suchen.
  5. Klötze unter Sohnemanns Tretauto finden.
  6. Vor lauter Frust eine Dose Bier öffnen, trinken.
  7. Ablasswanne unter Motor schieben.
  8. 16er Schraubenschlüssel suchen.
  9. Aufgeben und verstellbaren Schraubenschlüssel verwenden.
  10. Ablassschraube lösen.
  11. Ablassschraube in Wanne mit heißem Öl werfen. Sich dabei mit heißem Öl beschmieren.
  12. Sauerei aufputzen.
  13. Bei einem weiteren Bier beobachten, wie das Öl abläuft.
  14. Ölfilterzange suchen.
  15. Aufgeben. Ölfilter mit Schraubenzieher einstechen und abschrauben.
  16. Bier.
  17. Kumpel taucht auf. Bierkiste mit ihm zusammen leeren. Ölwechsel morgen beenden.
  18. Nächster Tag: Ölwanne voll mit Altöl unter dem Fahrzeug vorziehen.
  19. Bindemittel auf Öl streuen, das während Schritt 18 verschüttet wurde.
  20. Bier - nein, wurde ja gestern getrunken.
  21. Zum Getränkemarkt gehen, Bier kaufen.
  22. Neuen Ölfilter einbauen, dabei dünnen Ölfilm auf die Ölfilterdichtung aufbringen.
  23. Ersten Liter Öl in den Motor einfüllen.
  24. Sich an die Ablassschraube aus Schritt 11 erinnern.
  25. Schnell die Schraube in der Ablasswanne suchen.
  26. Sich erinnern, dass Altöl zusammen mit der Schraube im Garten entsorgt wurde.
  27. Bier trinken.
  28. Loch wieder ausheben, nach der Schraube suchen.
  29. Den ersten Liter frischen Öls auf dem Boden der Garage wiederfinden.
  30. Bier trinken.
  31. Beim Anziehen der Ablassschraube mit dem Schraubenschlüssel abrutschen, die Fingerknöchel an der Karosserie anschlagen.
  32. Kopf auf Bodenfliesen schlagen, als Reaktion auf Schritt 31.
  33. Mit wüsten Flüchen beginnen.
  34. Schraubenschlüssel wegschleudern.
  35. Weitere 10 Minuten fluchen, weil der Schraubenschlüssel die an der Wand angepinnte ´Miss Dezember´ in die linken Brust getroffen hat.
  36. Bier.
  37. Hände und Stirn reinigen und vorschriftsmäßig verbinden, um Blutfluss zu stoppen.
  38. Bier.
  39. Bier.
  40. Vier Liter frisches Öl einfüllen.
  41. Bier.
  42. Auto von Böcken ablassen.
  43. Einen der Klötze dabei kaputtmachen.
  44. Fahrzeug zurücksetzen danach Bindemittel auf das in Schritt 23 verschüttete Öl streuen.
  45. Bier.
  46. Probefahrt.
  47. Auf die Seite gewinkt und wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss verhaftet werden.
  48. Fahrzeug wird abgeschleppt.
  49. Kaution stellen, Fahrzeug vom Polizeihof abholen.

Ausgaben:
Teile: 50 Euro
Anzeige wegen Trunkenheit:  1500 Euro
Abschleppkosten: 100 Euro
Kaution: 150 Euro
Bier: 20 Euro
Gesamt: 1820 Euro

 

Geschlecht von Computern

 

Computer sind weiblich:
  1. Keiner außer ihrem Schöpfer versteht ihre interne Logik.
  2. Die Sprache, die sie untereinander zur Kommunikation benutzen, ist völlig unverständlich für andere.
  3. Sogar deine kleinsten Fehler bleiben für immer sicher gespeichert.
  4. Sobald man sich zu einem entschlossen hat, gibt man seinen halben Lohn für Zusatzkomponenten dafür aus.
  5. Bei den selbstverständlichsten Aufgaben stellen sie sich manchmal unmöglich zickig an.
   Computer sind männlich:
  1. Um ihre Aufmerksamkeit zu bekommen, muss man sie anmachen.
  2. Sie haben eine Menge Daten, aber wissen trotzdem nichts.
  3. Sie sollten eigentlich dabei helfen, Probleme zu lösen, aber in der Hälfte der Fälle sind sie selbst das Problem.
  4. Sobald man sich für einen entschieden hat, findet man heraus, dass man noch etwas länger hätte warten sollen, dann hätte man einen besseren bekommen.
 

Drive-In-Geldautomat

 

Eine Frau hebt Geld ab:
  1. Fahren Sie an den Bankautomat heran.
  2. Starten Sie den abgewürgten Motor wieder.
  3. Fahren Sie rückwärts, bis Sie den Bankautomat in Ihrer Höhe haben.
  4. Öffnen Sie Ihre Fensterscheibe.
  5. Nehmen Sie Ihre Handtasche, leeren Sie diese auf dem Beifahrersitz und suchen Sie Ihre Kreditkarte.
  6. Suchen Sie Ihr Make-up und checken Sie Ihr Make-up im Rückspiegel.
  7. Versuchen Sie Ihre Kreditkarte in den Bankautomat einzuführen.
  8. Öffnen Sie Ihre Autotür um den Bankautomat besser erreichen zu können.
  9. Führen Sie die Kreditkarte ein.
  10. Entnehmen Sie die Kreditkarte und führen Sie sie nochmals in umgekehrter Richtung ein.
  11. Nehmen Sie Ihre Handtasche und suchen Sie Ihr Tagebuch, auf dessen erste Seite Sie die Pin-Nummer geschrieben haben.
  12. Geben Sie die PIN ein.
  13. Drücken Sie "Cancel" und geben Sie die korrekte PIN ein
  14. Geben Sie den gewünschten Betrag ein.
  15. Checken Sie abermals Ihr Make-up im Rückspiegel.
  16. Entnehmen Sie Bargeld und Quittung.
  17. Leeren Sie Ihre Handtasche erneut und suchen Sie die Geldbörse, in welche Sie das Bargeld legen.
  18. Legen Sie die Quittung in Ihr Scheckheft.
  19. Checken Sie wiederum Ihr Make-up.
  20. Fahren Sie zwei Meter vor.
  21. Fahren Sie zurück zum Bankautomat.
  22. Entnehmen Sie Ihre Kreditkarte.
  23. Leeren Sie wiederholt Ihre Handtasche, und stecken Sie die Kreditkarte in die dafür vorgesehene Hülle.
  24. Checken Sie Ihr Make-up.
  25. Starten Sie den abgewürgten Motor.
  26. Fahren Sie 3 bis 4 Kilometer.
  27. Lösen Sie Ihre Handbremse.
   Ein Mann hebt Geld ab:
  1. Fahren Sie an den Bankautomat heran.
  2. Öffnen Sie Ihre Fensterscheibe.
  3. Führen Sie Ihre Kreditkarte ein und geben Sie Ihre PIN ein.
  4. Geben Sie den gewünschten Betrag ein.
  5. Entnehmen Sie das Bargeld.
  6. Entnehmen Sie Ihre Kreditkarte und Quittung.
  7. Schließen Sie Ihr Fenster.
  8. Fahren Sie ab.
 

Duschen

 

Eine Frau duscht:
  1. Ziehen Sie Ihre Kleider aus und legen Sie sie in den entsprechenden Wäschekorb - (weiße Wäsche/Buntwäsche).
  2. Gehen Sie, angezogen mit Ihrem Bademantel, ins Badezimmer. Wenn Sie unterwegs Ihren Mann oder Freund treffen, dann bedecken Sie jeden Zentimeter Ihres Körpers mit einer nervösen Geste und rennen so schnell wie möglich ins Badezimmer.
  3. Betrachten Sie sich im Spiegel und strecken Sie Ihren Bauch heraus, so weit Sie können. Beklagen Sie sich dann darüber, dass Sie einen Bauch bekommen haben.
  4. Gehen Sie unter die Dusche. Suchen Sie den Waschlappen für das Gesicht, den Waschlappen für die Arme, den Waschlappen für die Beine, den Dusch-Schwamm und den Bimsstein.
  5. Waschen Sie Ihre Haare ein erstes Mal mit dem Shampoo 4 in 1 mit 83 Vitaminen.
  6. Waschen Sie Ihre Haare erneut ein erstes Mal mit dem Shampoo 4 in 1 mit 83 Vitaminen.
  7. Benutzen Sie die Haarspülung auf der Basis von Jojoba-Öl und getrockneten Biber-Genitalien. Lassen Sie die Haarspülung 15 Minuten einwirken.
  8. Schrubben Sie Ihr Gesicht mit einer Maske aus Eiern, gemischt mit Aprikosenmus. Schrubben Sie 10 Minuten, bis Sie fühlen, dass Ihre Haut gereizt ist.
  9. Waschen Sie die Haarspülung aus. Dieser Vorgang muss mindestens 15 Minuten dauern, damit Sie auch sicher sein können, dass Ihre Haare gut ausgespült sind.
  10. Rasieren Sie sich unter den Achseln und Ihre Beine. Denken Sie darüber nach, sich auch die Bikinizone zu rasieren, entschließen Sie sich aber doch dazu, dies mit Wachs zu tun.
  11. Schreien Sie so laut es geht, wenn Ihr Mann oder Ihr Freund die Klospülung betätigt oder sonst irgendwo Wasser laufen lässt.
  12. Drehen Sie den Wasserhahn der Dusche zu.
  13. Trocknen Sie alle nassen Oberflächen der Dusche mit einem Schwamm. Sprühen Sie ein Anti-Schimmel Spray auf die Dichtungen der Duschwanne.
  14. Steigen Sie aus der Dusche. Trocknen Sie sich mit einem Badetuch ab, das 2x so groß ist wie Deutschland. Packen Sie Ihre Haare in ein zweites Handtuch.
  15. Untersuchen jede Stelle Ihres Körpers auf der Suche nach Pickeln. Drücken Sie diese mit Ihren Fingernägeln oder gegebenenfalls mit Hilfe einer Pinzette aus.
  16. Gehen Sie in Ihr Zimmer zurück, dick eingepackt in Ihren Bademantel und mit dem Handtuch auf dem Kopf.
  17. Wenn Sie unterwegs Ihren Mann oder Freund treffen, dann bedecken Sie jeden Zentimeter Ihres Körpers mit einer nervösen Geste und rennen Sie in Ihr Zimmer, wo Sie sich einschließen und anderthalb Stunden damit verbringen, sich frische Kleider anzuziehen.
   Ein Mann duscht:
  1. Setzen Sie sich auf Ihr Bett, ziehen Sie Ihre Kleider aus und werfen Sie sie auf einen Haufen.
  2. Gehen Sie splitterfasernackt ins Badezimmer. Wenn Sie unterwegs Ihrer Frau oder Ihrer Freundin begegnen, vergessen Sie nicht, Ihr Becken auf einladende Art zu bewegen, um Ihr zu zeigen, dass Sie stolz auf Ihr Teil sind.
  3. Betrachten Sie Ihre umwerfende männliche Silhouette im Badezimmerspiegel und ziehen Sie Ihren Bauch ein, um zu sehen, ob Sie Bauchmuskeln haben (natürlich haben Sie keine). Bewundern Sie die Größe Ihres Penis, kratzen Sie Ihre Genitalien und riechen Sie ein letztes Mal Ihren herben, männlichen Duft, indem Sie an Ihren Fingern schnüffeln.
  4. Gehen Sie unter die Dusche.
  5. Benutzen Sie keinen Waschlappen.
  6. Waschen Sie Ihr Gesicht.
  7. Waschen Sie sich unter den Achseln.
  8. Furzen Sie lautstark und freuen Sie sich über die tolle Resonanz in Ihrer Duschkabine.
  9. Waschen Sie sich Ihre Genitalien und die Partie drumherum.
  10. Waschen Sie sich den Hintern, nicht ohne dabei Schamhaare von Ihrem Hinterteil an der Seife zu lassen.
  11. Nehmen Sie irgendein Shampoo und waschen Sie sich die Haare.
  12. Öffnen Sie den Duschvorhang und betrachten Sie sich mit dem Schaum im Haar im Spiegel. Ziehen Sie anschließend den Duschvorhang wieder zu.
  13. Vergessen Sie nicht zu pinkeln.
  14. Spülen Sie sich ab.
  15. Steigen Sie aus der Dusche. Übersehen Sie das Wasser, das sich auf dem Badezimmerboden ausgebreitet hat, weil Sie den Duschvorhang nicht ganz zugezogen haben.
  16. Trocknen Sie sich flüchtig ab. Natürlich lassen Sie den nassen Duschvorhang auf den Boden vor statt in der Dusche abtropfen.
  17. Betrachten Sie sich im Spiegel. Spannen Sie Ihre Muskeln an, ziehen Sie Ihren Bauch ein und bewundern Sie die enorme Größe Ihres Penis etc.
  18. Spülen Sie die Duschwanne nicht aus.
  19. Lassen Sie die Heizung und das Licht im Badezimmer an.
  20. Gehen Sie, bekleidet nur mit einem Handtuch um die Hüften, zu Ihrem Kleiderhaufen in Ihrem Zimmer zurück. Wenn Sie unterwegs Ihrer Frau oder Ihrer Freundin begegnen, öffnen Sie das Handtuch, zeigen Sie Ihr Ihren Penis mit einem eleganten Schwung der Hüften, kombiniert mit einem "Wow, hast du DAS Ding gesehen?".
  21. Werfen Sie das nasse Handtuch auf das Bett. Ziehen Sie innerhalb von 2 Minuten Ihre alten Kleider wieder an.
 

Computerinstallation

 

Frauen nach dem Computererwerb:
  1. Kartons öffnen
  2. Hotline anrufen
  3. In die Küche gehen
  4. Klebeband holen
  5. Kartons wieder zukleben
  6. Kartons umdrehen, bis man die Schrift "hier oben" lesen kann
  7. Kartons wieder öffnen
  8. Alle Geräte auspacken
  9. Kartons in den Keller bringen
  10. Mehrfach den An-Aus-Schalter des Rechners betätigen
  11. Hotline anrufen
  12. In den Keller gehen und Kabel aus den Kartons holen
  13. Die Kabel nach Grösse, Farbe und modischen Gesichtspunkten ordnen
  14. Die Kabel nach Geschmack in die diversen Öffnungen des Rechners einführen
  15. Die Stecker in die Dreiersteckdose stecken
  16. Nach dem Abklingen der grossen Flammen auch die kleinen Flammen mit einem Handtuch ersticken.
  17. Hotline anrufen
  18. Alle Stecker neu einstecken
  19. Die Geräte geschmackvoll im Wohnzimmer arrangieren
  20. Den An-Aus-Schalter betätigen
  21. Den Kopf um 180 Grad drehen, um in den Monitor schauen zu können
  22. Hotline anrufen
  23. Den Monitor in Sichtweite der Tastatur neu aufstellen
  24. Die CD mit dem Betriebssystem in die CD-Schublade einlegen
  25. CD erneut einlegen und versuchen zu starten
  26. CD reinigen
  27. Handbuch rausholen
  28. CD erneut einlegen
  29. Handbuch lesen
  30. Hotline anrufen
  31. Das Kapitel "Herzlich Willkommen" in Taiwanesisch durchblättern bis deutscher Text erscheint
  32. CD erneut einlegen
  33. Hotline anrufen
  34. CD so einlegen, das die Schrift nach oben zeigt
  35. Handbuch lesen
  36. CD erneut reinigen
  37. CD erneut einlegen
  38. Hotline anrufen
  39. Den Monitor einschalten
  40. Den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen
  41. Den Rechner nach der Installation ausmachen
  42. Den Rechner wieder anmachen
  43. Die Hotline anrufen
  44. Den Monitor anmachen
  45. Die zweite CD mit der Internetsoftware in das CD-Fach legen
  46. CD wieder rausholen
  47. CD mit der Schrift nach oben wieder einlegen
  48. Den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen
  49. Rechner nach der Installation ausmachen
  50. Rechner wieder anmachen
  51. Hotline anrufen
  52. Monitor anmachen
  53. Ins Internet gehen
  54. Hotline anrufen
  55. Telefondose im Wohnzimmer suchen
  56. Telefon ausstöpseln
  57. In den Keller gehen, das letzte Kabel aus dem Karton holen
  58. Kabel zwischen Telefondose und Rechner befestigen
  59. Rechner neu starten
  60. Hotline anrufen - besetzt
  61. Nachdenken
  62. Monitor einschalten
  63. Ins Internet gehen
  64. Hotline anrufen - besetzt
  65. Einfach auf alle Buttons klicken, die man sehen kann
  66. Irgendein Fenster aussuchen und den eigenen Namen eingeben
  67. Frustriert den Rechner ausmachen
  68. Die beste Freundin anrufen - besetzt
  69. Alles wieder einpacken
  70. Warten bis der Mann kommt
   Männer nach dem Computererwerb:
  1. Kartons öffnen
  2. Geräte entnehmen und aufstellen
  3. Nach dem Verkabeln der Einzelkomponenten starten
  4. Windows und Internetsoftware installieren
  5. Rechner neu booten
  6. Neu starten und im Internet unter "heimcomputer.de" einen Account anlegen
  7. Herzlich Willkommen
 

Schnitt in den Finger

 

Frauen:
  1. denken "aua",
  2. stecken den Finger in den Mund, damit das Blut nicht durch die Gegend tropft und
  3. nehmen mit der anderen Hand ein Pflaster aus der Packung, kleben es drauf und machen weiter.
   Männer:
  1. schreien "Scheiße",
  2. strecken die Hand weit von sich,
  3. sehen in die andere Richtung, weil sie kein Blut sehen können,
  4. rufen nach Hilfe,
  5. derweil bildet sich ein unübersehbarer Fleck auf dem Teppichboden,
  6. müssen sich erst mal setzen, weil ihnen auf einmal so komisch wird und hinterlassen dabei eine Spur wie bei einer Schnitzeljagd,
  7. erklären der zu Hilfe Eilenden mit schmerzverzerrter Stimme, sie hätten sich beinahe die Hand amputiert,
  8. weisen das angebotene Pflaster zurück, weil sie der festen Überzeugung sind, dass es für die große,
  9. Wunde viel zu klein sei,
  10. schlagen heimlich im Gesundheitsbuch nach, wie viel Blutverlust ein durchschnittlicher Erwachsener überleben kann, während sie in der Apotheke große Pflaster kauft,
  11. lassen sich mit heldenhaft tapferem Gesichtsausdruck das Pflaster aufkleben,
  12. wollen zum Abendessen ein großes Steak haben, um die Neubildung der roten Blutkörperchen zu beschleunigen,
  13. lagern vorsichtshalber die Füße hoch, während sie schnell mal das Fleisch für ihn brät,
  14. verlangen dringend nach ein paar Bierchen gegen die Schmerzen,
  15. lupfen das Pflaster an, um zu sehen, ob es noch blutet, während sie zur Tankstelle fährt und Bier holt,
  16. drücken solange an der Wunde rum, bis sie wieder blutet,
  17. machen ihr Vorwürfe, sie hätte das Pflaster nicht fest genug geklebt,
  18. wimmern unterdrückt, wenn sie vorsichtig das alte Pflaster ablöst und ein neues draufklebt,
  19. können aufgrund dieser Verletzung diesen Abend leider nicht mit ihr Tennis spielen und trösten sich statt dessen mit dem Europapokalspiel, das ganz zufällig gerade im Fernsehen (auf TM3) läuft,
  20. sie bemüht sich derweil um die Flecken im Teppich,
  21. schleichen sich nachts in regelmäßigen Abständen aus dem Bett, um im Bad nach dem verdächtigen roten Streifen zu forschen, der eine Blutvergiftung bedeutet und sind demzufolge am nächsten Tag völlig übernächtigt und übellaunig,
  22. nehmen sich vormittags zwei Stunden frei für einen Arztbesuch, um sich nur zur Sicherheit bestätigen zu lassen, dass sie wirklich keine Blutvergiftung haben,
  23. klauen nachmittags aus dem Notfallpack im Aufenthaltsraum der Firma einen Mullverband,
  24. lassen die blonde Sekretärin die Hand bandagieren und genießen ihr Mitgefühl und
  25. gehen dermaßen aufgebaut abends zum Stammtisch und erzählen großspurig, dass diese "Kleinigkeit" wirklich nicht der Rede wert sei.
 

Kurze Witze und Zitate

 

Unter Verzicht verstehen Frauen die kurze Pause zwischen zwei Wünschen.
Mario Adorf

Wenn Frauen nicht mehr wissen, was sie tun sollen, ziehen sie sich aus, und das ist wahrscheinlich das Beste, was Frauen tun können.
Samuel Beckett

Ein kluger Mann widerspricht seiner Frau nicht. Er wartet, bis sie es selbst tut.
Ernest Hemingway

Feminismus existiert nur, um hässliche Frauen in die Gesellschaft zu integrieren.
Bukowski

Wenn eine Frau nicht spricht, soll man sie um Himmels willen nicht unterbrechen.
Enriyeu Castaldo

Der gute Ruf einer Frau beruht auf dem Schweigen mehrerer Männer.
Maurice Chevalier

Vorsicht vor einem Weibe, welches logisches Denken offenbart! Denn Logik und das Weib sind so heterogen, dass es Unnatur ist, wenn sie zusammen auftreten.
Johannes Cotta

Es gibt drei Arten von Frauen: die schönen, die intelligenten und die Mehrheit.
Rainer Werner Fassbinder

Frauen sind für mich wie Elefanten. Ich sehe sie gern an, aber ich würde keinen haben wollen.
W.C. Fields

Die große Frage, die ich trotz meines dreißigjährigen Studiums der weiblichen Seele nicht zu beantworten vermag, lautet: Was will eine Frau eigentlich?
Sigmund Freud

Drei Arten von Männern versagen im Verstehen der Frauen: junge Männer, Männer mittleren Alters und alte Männer.
Irisches Sprichwort

Womit verhüten Emanzen? Mit dem Gesicht.
Oskar Lafontaine

Der Charakter einer Frau zeig sich nicht, wo die Liebe beginnt, sondern wo sie endet.
Rosa Luxenburg

Frauen verbinden am liebsten die Wunden, die sie selbst geschlagen haben.
Jacques Marchand

Die Frau ist der annehmbarste Naturfehler.
John Milton

Der Zweck heiligt die Mittel. Dies muss sich der liebe Gott gedacht haben, als er das Weib erschuf.
Thomas Niederreuther

Wenn du siehst, wen einige Mädchen heiraten, weißt du, wie sehr sie es hassen müssen, ihren Lebensunterhalt selbst zu verdienen.
Helen Rowland

Einmal weiblich, immer weiblich. Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest.
Saki

Das niedrig gewachsene, schmalschultrige, breithüftige und kurzbeinige Geschlecht das schöne zu nennen, dies konnte nur der vom Geschlechtstrieb umnebelte männliche Intellekt fertig bringen.
Arthur Schopenhauer

Frauen sind wie Übersetzungen: Die schönen sind nicht treu, und die treuen sind nicht schön.
George Bernard Shaw

Es ist Sache der Frau, so früh wie möglich zu heiraten. Die Aufgabe des Mannes ist es, so lange unverheiratet zu bleiben, wie er kann.
George Bernard Shaw

Bei der Brautwerbung ist der Mann solange hinter einer Frau her, bis sie ihn hat.
Jacque Tati

Fürchte den Bock von vorn, das Pferd von hinten und das Weib von allen Seiten.
Anton Tschechow

Mit den Mädchen muss man schlafen, wozu sind sie sonst da!
Kurt Tucholsky

Die Frau kontrolliert ihren Sex, weil sie für Sex all das bekommt, was ihr noch wichtiger ist als Sex.
Esther Vilar

Die Frau ist ein menschliches Wesen, das sich anzieht, schwatzt und sich auszieht.
Voltaire

Es ist nicht wahr, dass Frauen einen Mann suchen, der viel arbeitet, es genügt ihnen einer, der viel verdient.
Unbekannt

Frauen hinter den Herd? Blödsinn, da die Schalter doch vorne sind!

Wenn sich Männer mit ihrem Kopf beschäftigen, dann nennt man das denken.
Wenn sich Frauen mit ihrem Kopf beschäftigen, dann nennt man das frisieren.

Die Scheidung hat viele soziale Vorteile: Denn mal ehrlich, ohne Scheidung hätten doch viele Frauen gar kein Einkommen.

Ein Ehemann zu seiner Frau, als er gerade den Fernseher einschaltet:
Möchtest du noch etwas sagen, bevor die Fußballsaison anfängt?"

Ein Herr heißt Herr, weil in seinem Handeln stets eine gewisse Herrlichkeit zum Ausdruck kommt. Und eine Dame heißt Dame, weil...

Männer können trinken ohne Durst zu haben,
Frauen können reden ohne ein Thema zu haben.

Warum ist es so schwer für Frauen, aus der Küche herauszukommen?
Das liegt an der Herdanziehungskraft.

"Im Bier sollen angeblich weibliche Geschlechtshormone sein."
"Warum?"
"Kaum trinkt ein Mann Bier, redet er nur noch Blödsinn und kann nicht mehr Auto fahren!

Was dauert länger zu bauen? Ein Schneemann oder eine Schneefrau?
Eine Schneefrau. Bei der muss man noch den Kopf aushöhlen.

Was ist an einer Geschlechtsumwandlung zur Frau am schmerzhaftesten?
Ist doch logisch, das Gehirn absaugen!

Warum haben Frauen 512 Knochen mehr als Männer?
Weil ihr Gehirn noch mechanisch arbeitet.

Was war der letzte Funkspruch der Challenger, bevor sie explodierte?
"Ich lasse jetzt mal die Frau ans Steuer ..."

Warum hat Gott Adam eine Rippe geklaut und daraus eine Frau gemacht?
Er wollte zeigen dass bei Diebstahl nichts Vernünftiges rauskommen kann.

Mütter lieben ihre Kinder mehr, als Väter es tun, weil sie sicher sein können, dass es ihre sind.
Aristoteles

Wenn eine Frau sich die Lippen nachzieht, so ist das, wie wenn ein Soldat sein Maschinengewehr putzt.
Bob Hope

Nichts ist schlimmer als eine Frau, selbst wenn sie gut ist.
Menander

Das Verhältnis von Mann und Weib ist kein anderes als das von Subjekt und Objekt. Der Mann ist das Etwas, das Weib ist das Nichts.
Otto Weininger, Schüler Schopenhauers

Frauen müssen ab und zu eins auf den Hintern bekommen. Manchen gefällt es.
Sean Connery

Viele Frauen wissen nicht, was sie wollen, aber sie sind fest entschlossen, es zu bekommen.
Peter Ustinov

Da die Frauen nicht mehr treu sein wollen, braucht man sie gar nicht erst zu heiraten.
Sylvester Stallone

Frauen brauchen sich nicht zu emanzipieren. So gut wie Männer werden sie ohnehin nicht.
Jack Nicholson

Es gibt nur eines, was teurer ist als eine Frau - nämlich eine Ex-Frau.
Jack Nicholson

Ein Männerabend mit Glotze, Bier und Chips ist tausendmal besser als ein nobles Abendessen mit einer Frau, die ja doch immer nur Komplimente hören will.
John McEnroe

Treffen sich 2 Freunde:
"Meiner Frau wurde vor 2 Wochen die Kreditkarte gestohlen !"
"Und da freust du dich?"
"Aber ja, der Dieb gibt viel weniger aus als meine Frau..."

Frau: "Ich muss höllisch aufpassen, das ich kein Kind kriege!"
Freundin: "Ich denke, dein Mann ist sterilisiert?"
Frau: "Eben..."

Nach einer Studie benötigen Männer durchschnittlich zwei Minuten für Sex, aber sieben Minuten, um anschließend einzuschlafen - sehr gefährlich, denn gerade dann sind die meisten auf dem Heimweg.

Sex auf öffentlichen Parkplätzen ist in Italien legal - eine völlig neue Bedeutung des Begriffs "Park and ride".
Harald Schmidt

Einige Leute fragen nach dem Geheimnis unserer immer noch glücklichen Ehe. Wir nehmen uns zweimal in der Woche Zeit, gut essen zu gehen, tanzen, Zärtlichkeiten.
Sie dienstags, ich freitags.
Henry Youngman

Es gibt jetzt 39 Jahre die Antibabypille oder wie es in der Fernsehbranche heißt: den Alimenteblocker.
Harald Schmidt

Weißt du, was es bedeutet, nach Hause zu kommen, zu einer Frau, die dich liebt, die zärtlich zu dir ist und auch leidenschaftlich? Es bedeutet: Du bist in einer fremden Wohnung gelandet!
George Burns

Es gibt jetzt die 'Pille danach' für den Mann. Die ändert die Blutgruppe.

Warum kommen Frauen nicht in den Himmel?
Weil Drachen nicht über 2000 Meter Höhe steigen.

Warum nennen die Männer ihre Frauen so oft 'Schatzi'?
Weil sie sich nicht entscheiden können, ob sie Schaf oder Ziege sagen sollen.

Sie ruft ihren Freund auf der Arbeit an: "Schatz, ich habe hier ein Puzzle, aber ich kann's einfach nicht, irgendwie gleicht jedes Teil dem andern wie ein Ei!"
Darauf der Freund: "Hast Du denn eine Vorlage? Wie sieht das Puzzle aus?"
Sie: "Na ja, auf der Schachtel ist ein Hahn, der ist ganz rot.... aber ich kann's trotzdem nicht!"
Der Freund: "Ok, mein Schatz, reg dich nicht auf, wir werden es heute Abend zusammen versuchen, ja?"
Am Abend treffen sie sich, er sieht sich die Schachtel an und sagt dann: "So, Schatz, wir packen jetzt die Cornflakes wieder in die Schachtel zurück und reden nicht mehr darüber."

Ein Ehepaar sitzt abends vor dem Fernseher und schaut sich eine Tiersendung an.
Sie zu ihm: "Du Schatz, findest du auch, dass Nagetiere dumm und gefräßig sind?"
Er: "Ja, mein Mäuschen!"

Was ist der Unterschied zwischen einer Frau und einem Frosch?
Gar keiner! Quacken nur dumm rum, haben ständig kalte Flossen und Angst vor dem Klapperstorch.

Frauen sind wie Krawatten: Man wählt sie meistens bei schlechter Beleuchtung, und dann hat man sie am Hals!

"Lebensgefährtin" ist ein Wort, das von Lebensgefahr abgeleitet ist!

Ein Mann kommt spät in der Nacht nach Hause. Seine Frau fragt ihn:
"Was machst Du denn für ein Gesicht?" Ihr Mann antwortet:
"Wenn ich Gesichter machen könnte, hättest Du schon lange ein Neues!"

Sohn: "Stimmt es, Vater, dass in einigen Teilen Afrikas die Männer ihre Frauen bis zum Tag ihrer Hochzeit nicht kennen?"
Vater: "Das stimmt in allen Ländern, mein Sohn."

"Wenn die Frau abends müde von der Arbeit nach Hause kommt, sollte man sie wenigstens in Ruhe putzen lassen."
Harald Schmidt

"Die Scheidung hat viele soziale Vorteile: Denn mal ehrlich, ohne Scheidung hätten doch viele Frauen gar kein Einkommen."
Harald Schmidt

"Weltfrauentag - das hieß früher Frühjahrsputz."
Harald Schmidt

"Wir haben ein tolles Jubiläum: 120 Jahre Telefon. Was ich mich gefragt habe: Wenn das Telefon erst 120 Jahre alt ist - was haben dann die Frauen vorher gemacht?"
Harald Schmidt

Ich hab mich oft gefragt: Kann man eigentlich die Küche steuerlich absetzen, als Arbeitszimmer für die Frau?
Harald Schmidt

Bei uns haben heute sehr, sehr viele Frauen in der Redaktion angerufen und gesagt: "Ich kann Viagra nicht mehr hören!" Liebe Frauen - so geht's uns mit Kopfweh!
Harald Schmidt

Meine neue Lieblingssportart ist Curling! Endlich mal eine tolle, intelligente typische Frauensportart, oder? Permanent gebückt und überwiegend mit Schrubber und Wasserkessel...
Harald Schmidt

Die tollste Erfindung aller Zeiten sind Frauenparkplätze! Humorvolle Menschen sagen: "Frauenparkplätze wurden erfunden, damit Frauen Autos von Männern beim Einparken nicht beschädigen."
Harald Schmidt

Putzen ist irre gefährlich. Fast jeder Mann ist schon einmal über seine putzende Frau in der Küche gestolpert und hat sich dann fast seine Bierflasche ins Hirn gestoßen!
Harald Schmidt

Der größte Vorteil des schnurlosen Telefons ist: Frauen können nur noch solange telefonieren, wie der Akku reicht!
Harald Schmidt

In Dänemark ist eine tolle Erfindung gemacht worden. Ein Frauen-Computer. Und ich habe mich gefragt: 'Wozu?' Ich dachte, den Frauen-Computer gibt's schon lange und heißt 'Mikrowelle'.'
Harald Schmidt

56 Prozent der deutschen Frauen lieben Männer mit Humor. Das ist die alte Regel: Gegensätze ziehen sich an!
Harald Schmidt

Morgen ist Weltfrauentag. Wir sollten unsere Frauen öfters verwöhnen und morgens vielleicht mal sagen: "Schlaf noch ein bisschen weiter - ich hab' den Staubsauger ans Bett gebracht!"
Harald Schmidt

Der Mann entdeckte die Farben und erfand die Malerei.
Die Frau entdeckte die Malerei und erfand das Make-up.
Der Mann entdeckte die Worte und erfand das Gespräch.
Die Frau entdeckte das Gespräch und erfand das Gerede.
Der Mann entdeckte den Ackerbau und erfand die Ernaehrung.
Die Frau entdeckte die Ernaehrung und erfand die Diät.
Der Mann entdeckte die Freundschaft und erfand die Liebe.
Die Frau entdeckte die Liebe und erfand die Ehe.
Der Mann entdeckte den Handel und erfand das Geld.
Die Frau entdeckte das Geld - und von da an ging es steil bergab...

   Es gibt zwei Grundwahrheiten auf dieser Welt:
1.) Männer sind klüger als Frauen.
2.) Die Erde ist eine Scheibe.

Was ist der Unterschied zwischen Joghurt und einem Mann?
Joghurt hat Kultur!

Die Idealmaße eines Mannes: 90 - 60 - 42
90 Jahre alt 60 Millionen auf der Bank 42 Grad Fieber

Was ist ein Mann im Salzsäurefass?
Ein gelöstes Problem.

Wenn der Verstand kommt, müssen die Haare weichen, das weiß jeder. Bei Männern muss die Glatzenbildung eine andere Ursache haben.

Am Morgen nach der ersten Nacht.
Sie: "Was bist Du eigentlich von Beruf?"
Er: "Anästhesist"
Sie: "Dachte ich mir, ich hab' überhaupt nichts gemerkt."

Was ist das : Eine Frau warf ihren Mann aus dem Fenster?
Schlagzeile auf dem Titelbild der Zeitschrift "SCHÖNER WOHNEN".

Warum sind Blondinenwitze immer so kurz?
Damit die Männer sie auch verstehen.

Was ist, wenn ein Mann bis zum Bauchnabel im Wasser steht?
Es geht über seinen Verstand!

Was haben Wolken und Männer gemeinsam?
Wenn sie sich verziehen, kann es noch ein schöner Tag werden!

Was sagte Gott, nachdem er den Mann erschaffen hat?
"Das kann ich aber besser."

Warum haben manche Frauen hin und wieder einen blauen Fleck um den Bauchnabel?
Es gibt eben auch blonde Männer!

Was macht die Frau morgens mit ihrem Arsch?
Sie schmiert ihm eine Stulle und schickt ihn zur Arbeit!

Wie viel ist ein Mann wert?
Ca. 2 Euro: 2 Überraschungseier und 1 Kümmerling!

Warum heiraten Männer am liebsten Jungfrauen?
Weil Männer keine Kritik vertragen können!

Wie nennt man einen Mann, der 95 % seiner Denkfähigkeit verloren hat?
Witwer!

Was ist das: 30 Männer gefesselt am Meeresgrund?
Schon mal ein Anfang!

Was soll eine Frau tun, wenn ein Mann in ihrem Vorgarten herumhüpft?
Weiterschiessen!

Was ist der Unterschied zwischen einem intelligenten Mann und dem Yeti?
Der Yeti wurde schon mal gesehen!

Wie sortieren Männer ihre Wäsche?
In zwei Stapel; "Dreckig" und "Dreckig, aber tragbar"!

Sitzt ein kleines Mädchen in der Badewanne: "Mami, wo ist denn der Waschlappen?"
Mami: "Der ist nur schnell Zigaretten holen!"

Er fragt Sie nach dem Sex: "Liebling, wärst Du gerne manchmal ein Mann?"
Sie: "Nein, und du?"

Was versteht ein Mann unter Vorspiel?
Eine halbe Stunde betteln.

Was haben Männer und Bierflaschen gemeinsam?
Beide sind vom Hals an aufwärts leer.

Was versteht ein Mann unter Hausarbeit machen?
Sein Bein heben, damit du saugen kannst.

Was ist der Unterschied zwischen einem Mann und E.T.?
E.T. hat Zuhause angerufen.

Wie trainieren Männer am Strand?
Indem sie jedes Mal den Bauch einziehen, wenn sie einen Bikini sehen.

Worin unterscheidet sich ein Mann von einem PC?
Dem PC musst du alles nur einmal sagen.

Wie nennt man einen gefesselten Mann?
Vertrauenswürdig.

Warum sind Männer wie Werbespots?
Man kann nicht ein Wort von dem, was sie sagen, glauben.

Warum sind Männer wie Mixer?
Du brauchst einen, bist dir aber nicht sicher, warum.

Wann ist die einzige Zeit, in der ein Mann an ein Abendessen bei Kerzenschein denkt?
Wenn der Strom ausgefallen ist.

Was haben Männer und Frauen gemeinsam?
Beide misstrauen Männern.

Woran erkennt man den Unterschied zwischen Geschenken eines Mannes, die ehrlich gemeint sind und solchen, die aus einem schlechten Gewissen gemacht werden?
Geschenke aus schlechtem Gewissen sind schöner.

Was haben Männer und das Wetter gemeinsam?
Es ist nicht möglich, sie zu ändern.

Was ist der Unterschied zwischen einem Mann und einer Geburt?
Das eine kann extrem schmerzhaft und manchmal fast unerträglich sein, während das andere nur der Vorgang ist, ein Kind zu bekommen.

Warum zeigen Männer so selten ihre wahren Gefühle?
Sie haben keine.

Woran erkennt man, ob ein Mann lügt?
Seine Lippen bewegen sich.

Warum kommen nur 10% aller Männer in den Himmel?
Wenn alle reinkommen würden, dann wäre es die Hölle.

Warum sind Männer wie Schokolade?
Sie halten nie lange genug und hinterlassen immer Flecken, wenn sie heiß werden.

Was ist der Unterschied zwischen Männern und Schweinen?
Schweine werden nicht zu Männern, wenn sie betrunken sind.

Was machst du, wenn deine beste Freundin mit deinem Mann durchbrennt?
Deine Freundin vermissen.

Was ist der Unterschied zwischen einem Mann und einem Papagei?
Dem Papagei kann man beibringen, nette Sachen zu sagen.

Warum wiegen verheiratete Frauen mehr als alleinstehende Frauen?
Alleinstehende Frauen kommen nach Hause, sehen nach, was im Kühlschrank ist und gehen ins Bett. Verheiratete Frauen kommen nach Hause, sehen nach, was im Bett ist und gehen an den Kühlschrank.

Männer sind der Beweis für Reinkarnation.
Man kann nicht in nur einem Leben so dumm werden.

Warum kochen Männer nicht?
Es wurde noch kein Steak erfunden, das in den Toaster passt.

Was sagte Gott, nachdem sie Eva erschaffen hatte?
"Übung macht den Meister."

Wie definieren Frauen eine 50/50 Beziehung?
Wir kochen/sie essen, wir machen sauber/sie machen Schmutz, wir bügeln/sie verknittern.

Warum machen Männer keine Wäsche?
Weil die Waschmaschine und der Trockner nicht mit der Fernbedienung funktionieren.

Wie nennt man eine Frau, die wie ein Mann arbeitet?
Faules Weib.

Alle Frauen, die sich beschweren, dass sie keinen Mann finden, hatten offensichtlich noch nie einen.

Wann öffnet ein Mann einer Frau die Autotür?
Wenn er ein neues Auto hat, oder wenn er eine neue Frau hat.

Warum sind Lebkuchenmänner die besten Männer?
Sie sind niedlich, sie sind süß und wenn sie unverschämt werden, kann man ihnen den Kopf abbeißen.

Warum hatte der Junggeselle Probleme, seine Schuhe anzuziehen?
Seine Mutter hatte ihm gesagt, er soll jeden Tag neue Socken anziehen.

Wie nennt man eine Frau, die weiß, wo sich ihr Ehemann jeden Abend aufhält?
Eine Witwe.

Warum benötigen Männer Zeitlupenwiederholung bei Fernsehsport?
Weil sie nach 30 Sekunden vergessen haben, was passiert ist.

Warum sind Männer wie Hunde?
Beide haben eine unbegründete Angst vor dem Staubsauger, beide sind übermäßig fasziniert vom Schoß einer Frau und beide misstrauen dem Briefträger.

Warum hat Gott zuerst den Mann erschaffen?
Er brauchte einen groben Entwurf.

Warum ist ein Mann wie Essen aus der Mikrowelle?
30 Sekunden, und er ist fertig.

Hast du von der Frau gehört, die endlich herausgefunden hat, was es mit Männern auf sich hat?
Sie ist vor Lachen gestorben, bevor sie es jemandem erzählen konnte.

Warum mögen Männer BMWs?
Weil sie es buchstabieren können.

Warum würde es Frauen besser gehen, wenn Männer sie wie Autos behandeln würden?
Dann würden sie wenigstens alle 3 Monate oder alle 3000 Kilometer ein wenig Aufmerksamkeit erhalten, je nachdem, was zuerst kommt.

Mann sprach zu Gott: "Gott, warum hast du die Frau so schön gemacht?"
Gott sprach: "Damit du sie liebst."
"Aber Gott," sprach der Mann, "warum hast du sie so dumm gemacht?"
Gott sprach: "Damit sie dich liebt."

Welche drei kleinen Worten kommen einem Mann in den Sinn, wenn eine Frau von einem romantischen Film gerührt ist?
"Gib mir Popcorn."

Warum sind feste Freunde wie Kakerlaken?
Sie hängen in der Küche rum, und man wird sie nur schwer los.

Wenn ein Mann einen Stapel Teller in einer Stunde abwaschen kann, wie viele Stapel Teller können 4 Männer in 2 Stunden abwaschen?
Keinen. Sie setzen sich zusammen und schauen sich im Fernsehen Fußball an.

Was ist das größte Geheimnis von Männern?
Dass sie älter werden können, aber immer unreif bleiben.

Männer sind wie Baustellen:
Es dreht sich alles nur uns Baggern, Rohre verlegen und zuschütten.

Ein Mann betritt einen Buchladen und sagt zur Verkäuferin: "Ich suche das Buch 'Der Mann - das starke Geschlecht'."
Sagt die Verkäuferin: "Science-Fiction steht in der Abteilung nebenan."

Warum feiern wir eigentlich Weihnachten? Es kommt doch jeden Tag vor, dass ein Mann geboren wird, der sich später für Gott hält.

Wie viele Männer braucht man, um eine leere Rolle Klopapier auszuwechseln?
Das weiß niemand. Es ist noch nie vorgekommen.

"Woran erkennt man, dass ein Mann heiß ist?"
"Er ist wach."

Er: "Ich mache dich zur glücklichsten Frau der Welt!"
Sie: "Ich werde dich vermissen..."

Er: "Wenn ich ein dummes Gesicht sehe, muss ich immer lachen!"
Sie: "Aber stört dich das nicht beim Rasieren?"

Was unterscheidet die Hunde- von der Männerhaltung?
Der Hund versaut schon mal den Teppich, der Mann das ganze Leben.

Was ist ein gutaussehender, intelligenter und sensibler Mann?
Ein Gerücht...

Ein Ehemann überrascht seine Frau mit einem anderen Mann im Bett. Darauf brüllt er: "Was macht ihr denn da?"
Seine Frau: "Ich habe dir doch gesagt, dass er keine Ahnung davon hat!"

Eine graue Zelle kommt per Zufall in das Gehirn eines Mannes. Alles ist dunkel, leer und ohne Leben. "Hu, hu!" ruft die graue Zelle. Keine Antwort. "Hu, hu!" wiederholt die graue Zelle. Da erscheint plötzlich eine andere graue Zelle und fragt : "Was machst du denn alleine hier? Komm mit, wir sind alle unten!"

Eines Tages gingen drei Männer durch einen großen Wald und plötzlich standen sie vor einem riesigen, wilden Fluss. Sie mussten aber unbedingt auf die andere Seite des Flusses gelangen. Aber wie bei so einem reißenden Strom?
Der erste Mann kniete sich hin und betete zu Gott: "Herr, bitte gib mir die Kraft, um diesen Fluss überqueren zu können!" Und Gott gab ihm lange Arme und starke Beine. So konnte er den Fluss schwimmend überqueren. Er hat ca. zwei Stunden dafür gebraucht und wäre beinahe drei - vier Mal ertrunken. Aber: er hat es geschafft!
Der zweite Mann, der dies gesehen hatte, betete zu Gott und sagte: "Herr, gib mir die Kraft und auch das nötige Werkzeug, um den Fluss überqueren zu können!"
Und Gott gab ihm einen Bottich, und es gelang ihm damit den Fluss zu überqueren, obwohl der Bottich mehrere Male fast gekentert wäre. Aber: er hat es geschafft!
Der dritte Mann, der dies alles beobachtet hatte, kniete sich nieder und sprach zu Gott: "Lieber Gott, bitte gib mir die Kraft, die Mittel und auch die Intelligenz, um diesen Strom zu überqueren!" Und Gott verwandelte den Mann in eine Frau. Diese warf einen Blick auf die Landkarte; ging etwas flussaufwärts und überquerte die Brücke.

Zwei Ältere Damen unterhalten sich.
Sagt die Eine: "Du stell dir einmal vor, ich bin schon fünfmal verheiratet gewesen und bin immer noch Jungfrau!"
"Das gibt's doch nicht"; meint die Andere.
"Doch! Das kann ich dir erklären:
Mein 1. Mann war Musiker - der hat immer nur gespielt,
mein 2. Mann war Optiker - der hat immer nur geguckt,
mein 3. Mann war Architekt - der hat immer nur geplant,
mein 4. Mann war Politiker - der hat immer nur versprochen und hat es nie eingehalten
und mein 5. Mann, der war Handwerker - der hat immer nur gesagt: 'Morgen fangen wir an'."


Männer sind Phänomene:
  • Die anständigen Männer sind hässlich.
  • Die gutaussehenden Männer sind nicht so anständig.
  • Die anständigen und gutaussehenden Männer sind homosexuell.
  • Die gutaussehenden, anständigen und heterosexuellen Männer sind verheiratet.
  • Die nicht so gut aussehenden, aber anständigen Männer haben kein Geld.
  • Die nicht so gut aussehenden, aber anständigen Männer, die Geld haben, glauben dass wir nur hinter ihrem Geld her sind.
  • Die gutaussehenden Männer, die kein Geld haben, sind hinter unserem Geld her.
  • Die gutaussehenden, nicht so anständigen, aber ziemlich heterosexuellen Männer finden uns nicht genügend hübsch.
  • Die Männer, die uns hübsch finden, welche auch ziemlich anständig sind und Geld haben, sind Feiglinge.
  • Die Männer, die ziemlich gutaussehend sind, ziemlich anständig sind und etwas Geld haben, sind scheu und ergreifen nie die Initiative!
  • Die Männer, welche nie die Initiative ergreifen, verlieren automatisch das Interesse, wenn wir die Initiative ergreifen.

Uninstall-Probleme mit Gattin 1.0:
Liebe Hotline,
voriges Jahr bin ich von der Version Freundin 7.0 auf Gattin 1.0 umgestiegen. Ich habe festgestellt, dass das Programm einen unerwarteten Sohn-Prozess gestartet hat und mir sehr viel Platz und wichtige Ressourcen belegt hat. In der Produktanweisung wird ein solches Phänomen nicht erwähnt. Außerdem installiert sich Gattin 1.0 in allen anderen Programmen von selbst und startet in allen Systemen automatisch, wodurch alle anderen Aktivitäten aller übrigen Systeme gestoppt werden. Möglicherweise ist Gattin 1.0 mit Viren verseucht?
Die Anwendungen Kartenspielen 10.3, Umtrunk 2.5, SEX 3x täglich 6.6 und Fußballsonntag 5.0 funktionieren nicht mehr, und das System stürzt bei jedem Start ab. Anscheinend kann ich Gattin 1.0 nicht minimieren, während ich meine bevorzugten Anwendungen benutze. Es ist wohl auch so, dass sich jetzt das Unterprogramm Schwiegermutter 67.5 mit eingeklinkt hat und durch unnötige Aufrufe ziemlich nervt.
Ich überlege ernsthaft, zum Programm Freundin 7.0 zurückzugehen, aber "Uninstall" funktioniert bei Gattin 1.0 nicht. Können Sie mir helfen ?
Danke im voraus, P.

Lieber P.
Das ist ein sehr häufiger Beschwerdegrund bei den Usern. In den meisten Fällen liegt die Ursache aber bei einem grundlegenden Verständnisfehler.
Viele User steigen von Freundin 7.0 auf Gattin 1.0, weil sie zweites zur Gruppe der "Spiele & Anwendungen" zählen. Gattin 1.0 ist ein BETRIEBSSYSTEM und der Erfinder hat es entworfen, um alle anderen Funktionen zu kontrollieren. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass Sie Gattin 1.0 in Freundin 7.0 zurück verwandeln können. Bei der Installation von Gattin 1.0 werden versteckte Dateien installiert, die ein Reload von Freundin 7.0 unmöglich machen. Es ist nicht möglich, die Dateien dieses Programms nach der Installation zu deinstallieren, löschen, verschieben oder vernichten. Sie können zu Freundin 7.0 nicht zurück, weil Gattin 1.0 nicht dafür programmiert wurde. Einige User versuchten die Installation von Freundin 8.0 oder Gattin 2.0 (gekoppelt mit Scheidung 1.0), aber am Ende hatten sie mehr Probleme, als vorher.
Lesen Sie in Ihrer Gebrauchsanweisung die Kapitel

    9a.) Warnungen
    9b.) Alimentezahlungen
    9c.) Erhaltung von Kindern
Ich empfehle Ihnen, bei Gattin 1.0 zu bleiben und das Beste daraus zu machen. Ich habe selber auch Gattin 1.0 installiert und empfehle Ihnen weiterhin, das Kapitel "Gesellschaftsfehler" zu lesen. Sie sollten die Verantwortung für alle Fehler und Probleme übernehmen, unabhängig von deren Ursache. Der beste Ausweg ist das Ausführen des Befehls C:\UMENTSCHULDIGUNGBITTEN.EXE Vermeiden Sie den Gebrauch der ESC-Taste, da Sie öfter UMENTSCHULDIGUNGBITTEN einschalten müssten, damit das Programm wieder normal funktioniert.
Das System funktioniert solange einwandfrei, wie sie für die "Gesellschaftsfehler" uneingeschränkt haften. Alles in Allem ist Gattin 1.0 ein sehr interessantes Programm, verursacht aber sehr hohe Erhaltungskosten bzw. Wartungskosten. Bedenken Sie auch die Möglichkeit, zusätzliche Software zu installieren, um die Leistungsfähigkeit von Gattin 1.0 zu steigern. Ich empfehle Ihnen die Programme
  • Pralinen 2.1
  • Blumen 5.0.
Sowie in hartnäckigen Fällen auch
  • Schmuck 1.1a
  • Beautyfarm 20.0
Letztere Programme sind im Anschaffungspreis jedoch sehr teuer. Auch das Programm ImHaushaltmithelfen 3.5 bewirkt wahre Wunder in der Betriebssicherheit.
Installieren Sie niemals SekretarinImMinirock 3.3, DiehataberlangeBeine 98 oder gar Duhastzugenommen 2000. Diese Programme vertragen sich nicht mit Gattin 1.0 und können einen nicht wiedergutzumachenden Schaden im Betriebssystem verursachen.
Öffnen Sie unter keinen Umständen Mails mit dem Titel "Seitensprungganzleicht", dies ist ein gefährlicher Virus, er durchläuft heimlich das Betriebssystem und verursacht ein Amok ähnliches Verhalten, das damit endet, dass Gattin 1.0 Ihre komplette Festplatte löscht.
Viel Glück weiterhin, Ihre Hotline


Die Lösung aller Probleme:
Donnerstagabend, ich bin zu Hause und wenn man schon nicht säuft, kann man sich ja mal produktiv mit den Problemen seines Heimatlandes befassen. Welche Probleme belasten uns am meisten?

  • Arbeitslosigkeit?
  • soziale Ungerechtigkeit?
  • Gewalt unter Jugendlichen?
  • Verkehrschaos?
  • Terror der Ökonomie?
  • mangelnder Gesundheitszustand der Gesamtbevölkerung?
Für alle diese Fragen habe ich eine ernstgemeinte Lösung, die so einfach und so logisch ist, dass ihr euch auf den Oberschenkel hauen könntet und sagt: "Mensch, da hätte ich auch drauf kommen können".
Ganz einfach: Wir verbieten den Frauen das Auto fahren! Klingt vielleicht ein bisschen chauvinistisch - ist es aber nicht. Wenn Frauen nicht mit dem Auto fahren dürfen, könnten einige keinen Job annehmen, und somit wären für viele arbeitslose Männer wieder eine Tätigkeit gefunden. Dadurch schaffen wir zwar keine Arbeitsplätze, aber die vorhandenen würden gerechter unter den Haushalten aufgeteilt, und somit wäre der drohenden sozialen Ungerechtigkeit entgegen gewirkt.
Frauen wären nicht so mobil und würden mehr Zeit der Kindererziehung widmen, was unserer Jugend zu Gute kommen würde. Da sich unsere Kinder, aufgrund der intensiveren Erziehung, weniger Drogen und Verbrechen hingeben, ist das Problem der Jugendkriminalität gebannt. Je weniger weibliche Autofahrer, desto weniger Autos, was nicht nur unserer gebeutelten Umwelt zu Gute kommen würde, sondern auch dem Verkehrschaos ein Ende setzen würde. Der gefährliche CO2 Ausstoß wäre stark reduziert, unsere Straßen wären ruhiger und sicherer, und es gäbe weniger Verkehrstote.
Ein vielleicht unbeachteter Punkt ist der, dass die Frau bei der örtlichen Bindung an ihren Wohnsitz nur lokale Geschäfte nützen könnte, was die großen Handelsketten in fernabgelegenen Industriegebieten deutlich zu Gunsten der kleinen Tante Emma Läden oder Wochenmärkten schwächt. Die mobile Eingrenzung der Frau hätte somit auch einen Effekt auf den Terror der Großindustrie.
Da die Frau nun mehr Zeit zu Hause verbringt, sollte frische Hausmannskost den Mikrowellenpseudofraß ersetzen, was die Ernährung und somit die Gesundheit der Deutschen wesentlich verbessert. Somit würden wir auch das Budget unserer Krankenkassen entlasten. Das nicht genutzte Kapital könnte man für die Krebs- oder Aidsforschung verwenden. Vereinfacht: Frauen weg vom Steuer dämmt Krebs ein.
Frauen beschweren sich doch immer, dass sie sich auf den Strassen nicht sicher fühlen. Ich würde sagen ein Grund mehr für sie zu Hause zu bleiben. Ich denke mit meinen Ausführungen auch an die Frauen, denen ich nicht mehr die Gefahr des alltäglichen Straßenverkehrs oder dunkler Parkhäuser zumuten möchte.
Fazit: Ich denke es gäbe noch ein Dutzend weiterer Gründe, die meine These bekräftigen, aber was spricht denn dagegen? Nur weil Frauen unbedingt Autofahren wollen, setzen sie das Glück unserer Jugend aufs Spiel und nehmen die immer schlimmer werdende soziale Ungerechtigkeit in Kauf! Unser Ozonloch wächst ständig, und die Städte quirlen nur so über, weil Frauen nicht auf eine angewohnte Bequemlichkeit verzichten wollen. Ich finde die Einstellung der Frauen sehr egoistisch und fordere jeden auf, meinen Vorschlag in jeglicher Form zu unterstützen.


Haltung eines Mannes:
Auf Grund des §32 nach Abs. 4 des Artenschutzgesetzes BGBl. Nr. 584/1973, in der Fassung des Bundesgesetzes BGBI. Nr. 430/1985, wird im Einvernehmen mit der Bundesministerin für Frauenangelegenheiten und Verbraucherschutz betreffs der artgerechten Haltung von Männern verordnet:
Artikel 1 - Allgemeine Bestimmungen
Sich einen Mann zu halten ist bei weitem nicht mehr so problemlos wie zu Großmutters Zeiten, und es erhebt sich die Frage, ob sich die Haltung eines Mannes überhaupt noch lohnt. Ein brauchbares Exemplar sollte mindestens zwei der nachfolgend genannten Vorraussetzungen erfüllen.
§1 Grundlegende Eigenschaften
Abs. 1: Er sollte nützlich sein (handwerkliche Fähigkeiten, fleißig im Haushalt und im Bett gut zu gebrauchen)
Abs. 2: Er soll herzeigbar sein (d.h. sein Aussehen sollte kein Mitleid erregen)
Abs. 3: Obige Punkte können außer Acht gelassen werden wenn §2 zutrifft.
§2 Er ist reich!
§3 Anschaffung
Gehen Sie bei der Auswahl Ihres Männchens sorgfältig vor und lassen Sie sich genügend Zeit, um sich von seinen tatsächlichen Fähigkeiten zu überzeugen. Bedenken Sie, dass das Männchen stets versucht, sich von seiner besten Seite zu zeigen, danach aber häufig in sein altes Rollenverhalten zurückfällt. Oft offenbaren sich versteckte und offensichtliche Mängel erst später. In der letzten Zeit steigt die Zahl der ausgesetzten Männchen rapide an. Viele Exemplare streunen orientierungslos herum oder suchen Zuflucht bei anderen Frauen. Das Vorliegen der Vorraussetzungen gem. §3 sollte daher sorgfältig geprüft werden. Empfehlenswert ist die Anschaffung eines bereits ausgebildeten Mannes (siehe auch §5). So sind zum Beispiel auf dem Secondhand-Markt oftmals brauchbare Exemplare zu finden. Sie zeichnen sich meist durch eine ausgezeichnete Ausbildung und eine genügsame Lebensweise aus. Aber Vorsicht vor mehrfach gebrauchten Exemplaren. Aufgrund der vielen Pflegestellen neigen sie zu zeitweiligem Gedächtnisverlust und können sich dann weder an Ihr Heim noch an ihr Frauchen erinnern.
§4 Ernährung
Der Mann ist ein Allesfresser. Um Mangelerscheinungen vorzubeugen sollte man ihm neben dem Dosenfutter ab und zu frisches Gemüse oder Salat vorsetzen. Alkohol sollte nicht grundsätzlich verboten werden, da er ihn sich sonst zusammen mit anderen Artgenossen anderweitig beschafft. Für Süßigkeiten gilt im wesentlichen das Gleiche. Vorsicht vor Überfütterung. Bedenken Sie, dass ein fetter Mann schnell unbeweglich wird und damit im Bett und im Haushalt nicht mehr so leistungsfähig ist.
§5 Artgerechte Haltung
Was die Unterbringung angeht, so ist der Mann relativ anspruchslos. Im allgemeinen genügen ein Bett und ein Fernseher. Bei Vorhandensein eines Computers kann eventuell auf den Fernseher verzichtet werden. Man sollte ihn nicht den ganzen Tag einsperren, da er sonst depressiv wird, das Essen verweigert und bald eingeht. Für die allgemeine Beweglichkeit und eine regelmäßige Sauerstoffzufuhr hat sich Gartenarbeit bestens bewährt. Außerdem sollte man ihn möglichst einmal täglich ins Freie führen, damit er etwas Auslauf hat. Denken Sie daran, ihn immer an der langen Leine zu lassen.
§6 Pflege
Sorgen Sie dafür, dass er sich einmal am Tag wäscht. Um Verletzungen vorzubeugen sollten die Nägel regelmäßig nachgeschnitten werden. Ein gelegentlicher Haarschnitt ist ebenfalls zu empfehlen. Tauschen Sie getragene Kleidung regelmäßig gegen neue aus.
§7 Männerkrankheiten
Der Mann im allgemeinen neigt zu Übertreibungen. Eine Veranlagung zum Hypochonder ist quasi angeboren. Bei Erkältung ist leichte Bettruhe vollkommen ausreichend. Aufrichtiges Bedauern des Erkrankten kann den Heilungsverlauf positiv beeinflussen. Sollte tatsächlich eine ernste Erkrankung vorliegen, empfiehlt es sich einen Arzt hinzuzuziehen. Manche Männchen neigen zu übermäßigem Haarausfall. Dies beeinträchtigt ihre Leistungsfähigkeit meist nicht und ist daher unbedenklich.
§8 Ausbildung
Männer werden schnell handzahm, wenn man sie richtig behandelt. Das Befolgen der wichtigsten Regeln wie "Fuß, Platz, kusch und hol's" beherrschen die meisten bei regelmäßigem Training und einer Belohnung durch Leckerli oder ein paar Streicheleinheiten bereits nach wenigen Tagen. Bei der Ausbildung ist es unerlässlich, die Schwiegermutter miteinzubeziehen und klare Regeln für die Erziehung aufzustellen.
§9 Fortpflanzung
Männer sind das ganze Jahr über läufig und verhalten sich auch dementsprechend. Ein in diesem Zusammenhang geäußerter Kinderwunsch ist mit Vorsicht zu genießen, da er oft nur als Mittel zum Zweck dient. Leihen sie sich bei Verwandten oder Bekannten ein paar Kinder aus. So können Sie seine Fähigkeiten als Vater in Ruhe testen.


10 Erkenntnisse des Lebens:
Erkenntnis Nr. 1:
Schlauer Mann + schlaue Frau = Romanze
Schlauer Mann + dumme Frau = Affäre
Dummer Mann + dumme Frau = Schwangerschaft
Dummer Mann + schlaue Frau = Shopping

Erkenntnis Nr. 2:
Schlauer Chef + schlauer Angestellter = Profit
Schlauer Chef + dummer Angestellter = Produktion
Dummer Chef + schlauer Angestellter = Promotion
Dummer Chef + dummer Angestellter = Überstunden

Erkenntnis Nr. 3:
Ein Mann zahlt EUR 50,-- für 1Artikel, den er braucht.
Eine Frau zahlt EUR 50,-- für 2Artikel, die sie nicht braucht.

Erkenntnis Nr. 4:
Eine Frau sorgt sich um die Zukunft, bis sie einen Ehemann findet.
Ein Mann macht sich nie Sorgen um die Zukunft, bis er eine Ehefrau findet.

Erkenntnis Nr. 5:
Ein erfolgreicher Mann ist ein Mann, der mehr Geld verdient, als seine Frau ausgeben kann.
Eine erfolgreiche Frau ist eine, die einen solchen Mann findet.

Erkenntnis Nr. 6:
Um mit einem Mann glücklich zu werden, muss man ihn sehr gut verstehen und ihn ein bisschen lieben.
Um mit einer Frau glücklich zu werden, muss man sie lieben und darf gar nicht erst versuchen, sie zu verstehen.

Erkenntnis Nr. 7:
Verheiratete Männer leben länger als unverheiratete, aber sie sind viel eher bereit zu sterben.

Erkenntnis Nr. 8:
Jeder verheiratete Mann sollte seine Fehler vergessen, es brauchen sich ja nicht zwei Personen das Gleiche zu merken!

Erkenntnis Nr. 9:
Männer wachen genauso gutaussehend auf, wie sie zu Bett gegangen sind.
Frauen dagegen scheinen sich über Nacht irgendwie zu verändern.

Erkenntnis Nr. 10 :
Eine Frau hat immer das letzte Wort bei einem Streit. Alles was der Mann danach noch machen könnte, ist der Beginn eines neuen Streits.


Das Element Frau - eine chemische Analyse:
Element: FRAU
Symbol: FR
Atomgewicht: Akzeptabel mit 55, Schwankungen zwischen 48 und 95 sind bekannt.
Entdecker: Adam
Vorkommen: Hauptsächlich in Stadtgebieten, in geringer Konzentration auch in Landgebieten mit saisonal bedingter Fluktuation.
Physische Eigenschaften: Oberfläche meist mit Farbe beschichtet.
Kocht wegen nichts, friert ohne Grund.
Schmilzt bei spezieller Behandlung.
Bitter, wenn nicht korrekt verwendet. Kann Kopfschmerzen verursachen. Mit Vorsicht zu behandeln!
Chemische Eigenschaften: Große Affinität zu Gold, Silber, Platin und Edelsteinen.
Absorbiert große Mengen teurer Substanzen.
Kann spontan explodieren, wenn geplante Aktivitäten nicht eintreten.
Eher träge Reaktionen, die unter Einfluss von Alkohol jedoch zunehmen.
Allergische Reaktionen auf billige Elemente.
Das zur Zeit wirkungsvollste Element, das Geld reduzieren kann.
Verwendung: Schmückt, speziell bei Verwendung in Cabrios.
Kann den Entspannungsgrad erhöhen.
Unter bestimmten Umständen warm und anschmiegsam.
Kann Dinge, die zu heiß sind, abkühlen.
Tests ergaben: Hat rosige Farbe und ist ausgeglichen, wenn nur ein Atom davon vorhanden ist.
Die Farbe wechselt zu grün, wenn es neben einem besseren Atom der gleichen Spezies platziert wird.
Warnung: Höchst gefährlich, außer in erfahrenen Händen.
Äußerste Vorsicht bei der Behandlung!
Es ist illegal, mehr als eines auf einmal zu verwenden, außer Sie sind Mormone.


38 Regeln, die Frauen einfach kennen sollten:

  1. Weinen ist Terror.
  2. Sagt, was ihr wollt. Subtile Hinweise funktionieren nicht.
  3. Schneidet euch nie die Haare. Nie.
  4. Es kommt vor, das wir mal nicht an euch denken. Lebt damit.
  5. Werdet eure Katze los.
  6. Alles, was wir vor 6 oder 8 Monaten gesagt haben, gehört nicht in eine Diskussion.
  7. Alles, was ihr anhabt, ist schön. Wirklich!
  8. Christopher Kolumbus brauchte keine Richtlinien, wir brauchen sie auch nicht.
  9. Ihr habt zu viele Schuhe.
  10. Wenn ihr denkt, ihr seid zu dick, seid ihr es wahrscheinlich. Fragt nicht uns.
  11. Lernt, mit der Klobrille klarzukommen. Wenn sie oben ist, klappt sie runter.
  12. Vermerkt Geburtstage in einem Kalender.
  13. Ja, im Stehen pinkeln ist schwieriger als von einer Klippe zu schiffen. Wir treffen eben manchmal daneben.
  14. Ja und Nein sind absolut akzeptable Antworten.
  15. Kopfschmerzen, die 17 Monate dauern, sind ein Problem. Geht zum Doktor.
  16. Täusch ihn nicht vor. Wir sind lieber uneffektiv als getäuscht.
  17. Sonntag = Formel 1
  18. Wenn ihr euch nicht anzieht wie Unterwäschemodels, dann erwartet von uns kein Verhalten wie die Seifenoper-Typen.
  19. Wenn wir etwas sagen, was zweierlei Bedeutung haben kann und eine davon verletzt euch, dann haben wir das andere gemeint.
  20. Lasst uns andere Frauen anschauen. Wie sollen wir sonst wissen, wie hübsch ihr seid?
  21. Reibt nicht an der Lampe, wenn ihr nicht wollt, dass der Flaschengeist herauskommt.
  22. Sagt uns entweder, dass wir etwas machen sollen oder wie wir es machen sollen, nicht beides.
  23. Frauen, die Wonderbras und tiefe Dekolletés haben, verlieren das Recht, sich zu beschweren, dass sie angestarrt werden
  24. Ihr habt genug Klamotten.
  25. Nichts sagt so gut "Ich liebe dich" wie Sex.
  26. Wir sind simpel. Wir verstehen keine subtilen indirekten Fragen. Indirekte Fragen funktionieren nicht; die auf der Hand liegenden indirekten Fragen auch nicht.
  27. Wenn du eine Frage stellst, auf die du keine Antwort erwartest, wundere dich nicht, dass eine Antwort kommt, die du nicht hören wolltest.
  28. Wir sind SIMPEL. Wenn ich dich bitte, mir das Brot anzureichen, meine ich nichts anderes als das. Es ist kein Vorwurf, dass es nicht auf dem Tisch steht. Es gibt weder versteckte Andeutungen noch Vorwürfe.
  29. Es macht keinen Sinn, mich zu fragen, an was ich denke! 96,5 % der Zeit denken Männer an Sex. Nein, wir sind nicht besessen, es ist einfach das, was uns am meisten gefällt.
  30. Freitag/Samstag/Sonntag = viel fressen = Freunde = Fußball vor dem Fernseher = Bier = schlechte Manieren. Es ist wie Vollmond oder Ebbe und Flut. Es ist unvermeidlich!
  31. Einkaufen macht keinen Spaß und ich werde nie gefallen daran finden!
  32. Mich selbst pleite zu machen, ist kein Liebesbeweis an dich.
  33. Wie kommst du auf die Idee, ich könnte nur einen Hauch von Ahnung haben, welches von deinen 30 Paar Schuhen am besten zu deinem Kleid passt?
  34. Wenn du ein Problem hast, bitte mich nur darum, dir zu helfen, das Problem zu lösen. Bitte mich nicht, dich zu bemitleiden, wie es deine Freundinnen tun.
  35. Männer sehen nur 16 Farben. Pfirsich ist eine Frucht und keine Farbe.
  36. Bier gefällt uns wie euch Handtaschen gefallen. Ihr versteht es nicht, wir auch nicht.
  37. Wenn ich dich frage, was los ist, und du sagst "nichts", dann werde ich dir glauben und so tun, als ob alles in bester Ordnung sei!
  38. Frag nicht: "Magst du mich?". Sei dir sicher, dass ich nicht bei dir wäre, wäre das nicht der Fall!


Kettenbrief für potente Männer:
Dieser Kettenbrief wurde von potenten Männern initiiert, um deren Sexleben noch fantastischer zu gestalten. Im Gegensatz zu normalen Kettenbriefen kostet dieser überhaupt nichts. Du kannst nur gewinnen!
Sende diese Mail ganz einfach an 13 deiner besten Freunde, die genauso potent sind wie du. Danach narkotisierst du deine Frau/Freundin, steckst sie in einen großen Karton (vergiss nicht die Luftlöcher!) und schickst ihn an denjenigen, der an erster Stelle auf der Liste steht. Schon bald steht dein Name an erster Stelle, und du bekommst 823 542 Frauen per Post! Laut Statistik befinden sich darunter mindestens:

  • 0,5 Miss Germany's
  • 2,5 Models
  • 463 wilde Nymphomaninnen
  • 3.234 attraktive Nymphomaninnen
  • 20.198 Multiorgasmikerinnen
  • 40.198 bisexuelle Frauen
Das sind zusammen 64.294 Frauen, die ganz einfach heißer, aufgeschlossener und leckerer sind als die alte, übelgelaunte Wachtel, die du gerade mit der Post weggeschickt hast. Und das Beste ist: Die Alte Schachtel ist garantiert nicht unter denen, die du zugeschickt bekommst.
UNTERBRICH DIESEN KETTENBRIEF UNTER KEINEN UMSTÄNDEN!
Ein Kerl, der nur an 5 statt an 13 Freunde geschrieben hatte, bekam zum Beispiel die alte Schabracke zurück, immer noch in den alten Morgenmantel gekleidet, mit dem er sie weggeschickt hatte, mit einem langwierigen Migräneanfall und mit vorwurfsvollem Gesichtsausdruck. Am selben Tag zog das internationale Supermodel, mit dem er zusammengewohnt hatte seit er seine Freundin weggeschickt hatte, bei seinem bestem Freund ein (an den er diese Mail nicht geschickt hatte!). Während ich diese Mail weitersende hat der Typ, der auf der Liste sechs Plätze über mir steht, bereits 837 Frauen geschickt bekommen und liegt mit Erschöpfung im Krankenhaus. Vor seinem Krankenzimmer stehen weitere 452 Kartons.
DU MUSST DIESER MAIL VERTRAUEN!
Dies ist eine einmalige Gelegenheit zu einem befriedigenden Sexualleben zu gelangen. Keine teueren Essenseinladungen, keine stundenlangen Gespräche über Nichtigkeiten (an denen nur Frauen interessiert sind), nur um Sex mit ihr zu haben. Keine Verpflichtungen, keine miesepetrige Schwiegermutter und keine bösen Überraschungen, von wegen Hochzeit oder Verlobung. Zögere also nicht und schicke diesen Brief noch heute an 13 deiner besten Freunde.
PS: Wenn du keine Frau zu verschicken hast kannst du auch einen Staubsauger nehmen.
PPS: Dieser Brief sollte auch in Kopie an Frauen verschickt werden, damit sie sich schon jetzt auf die tollen Abenteuer vorbereiten können.


Ein Märchen:
Ein junger Prinz beschließt, Abenteuer zu suchen und einen Drachen zu töten. Er kauft sich ein Schwert und eine Rüstung und macht sich auf den Weg. In der Höhle des Drachen angekommen, sieht er sich gerade um, als er plötzlich etwas auf seiner Schulter spürt. Er dreht sich herum und vor ihm steht ein riesiger Drache, der einen Finger auf seine Schulter gelegt hat.
Der Drache fragt den Prinzen: "Hallo! Was machst denn du hier?"
Prinz: "Äh..., hmm..., also..."
Drache: "Immer das gleiche mit den jungen Rittern. Gib es zu, du wolltest mich töten!"
"Na ja, also... ja!"
"Hör zu, das ist nicht das erste Mal. Die dummen Jünglinge kommen an und meinen, wir Drachen wären so doof, dass man uns einfach so abmurksen könnte, und dabei haben sie noch nie einen von uns gesehen. Ich mache dir einen Vorschlag: Wenn du versprichst, Weisheit zu suchen, lasse ich dich am Leben. Du hast von jetzt an ein Jahr Zeit, mir eine Frage zu beantworten. Wenn mich die Antwort zufrieden stellt, bekommst du die Hälfte meines Drachenschatzes, ansonsten fresse ich dich auf."
"Hm, da bleibt mir ja wohl nichts anderes übrig..."
"Genau. Ach ja, und komm bloß nicht auf die Idee, abzuhauen und nie wiederzukommen. Ich finde dich!"
"Na gut, und wie lautet die Frage?"
"Die Frage lautet: Was ist Frauen wirklich wichtig?"
Daheim angekommen, befragte der Prinz jede Frau im Schloss, was ihr wichtig sei, von der Königin bis zur einfachsten Magd. Er bekam viele Antworten wie "Schönheit", "Reichtum", "Macht", "Einen lieben Mann....", aber zu jeder Antwort gab es auch viele Frauen, die das für völlig falsch hielten. Er war schon am Verzweifeln, bis ihm jemand den Vorschlag machte, die alte weise Hexe im Sumpf zu befragen, die einige Tagesreisen weit weg wohnte. Als er bei der Hexe ankam, schilderte er ihr sein Problem. Diese meinte, die Antwort zu kennen, aber um den Preis, dass er sie heiraten würde. Da bekam der Prinz einen Riesenschreck, denn die Hexe war die hässlichste Frau, die er jemals gesehen hatte: ein Buckel, die Beine unterschiedlich lang, eine große Warze auf der Nase; sie roch fürchterlich, und ihre Stimme war ein ekelhaftes Gekrächze. Nach einiger Zeit beschloss er jedoch, dass dies gegenüber dem Drachen das geringere Übel sei und versprach, die Hexe zu heiraten, wenn der Drache die Antwort akzeptieren würde.
Daraufhin gab sie ihm ihre Antwort: "Was sich jede Frau wünscht ist, über die Dinge, die sie persönlich betreffen, selbst bestimmen zu können".
Der Drache akzeptierte die Antwort und überließ dem Prinzen einen Teil seines Schatzes. Fröhlich ritt der Prinz nach Hause, bis er wieder an die alte Hexe dachte. Da er jedoch ein Prinz war, bleib ihm nichts Anderes übrig, als sein Versprechen einzuhalten, und die Hochzeit wurde angesetzt. Das war ein trauriges Fest! Die Hexe sah nicht nur furchtbar aus und stank; sie hatte auch die schlechtesten Manieren, rülpste, furzte und beleidigte die Gäste. Die einen bemitleideten den Prinzen, die anderen machten sich über ihn lustig, aber jeder fand schnell eine Entschuldigung, sich verabschieden zu müssen, so dass am frühen Abend die Feier zu Ende war.
Danach verabschiedete sich die Braut ins Schlafzimmer, nicht ohne dem Prinzen mitzuteilen, dass sie sich auf das, was jetzt kommen sollte, besonders freuen würde. Der arme Prinz überlegte sehr, ob der Drache nicht doch das kleinere Übel gewesen wäre. Wie staunte er jedoch, als er das Schlafzimmer betrat und die schönste Frau im Bett lag, die er jemals gesehen hatte! Diese duftete angenehm, hatte eine schöne Stimme und erklärte ihm, dass sie sehr wohl die Hexe sei, aber als Hexe auch die Fähigkeit hätte, ihr Aussehen zu verändern, und dass sie beschlossen hätte, ihn für das gehaltene Versprechen zu belohnen. Sie wäre zukünftig am Tag die alte Hexe und in der Nacht die junge schöne Frau - oder auch genau andersherum, am Tag schön und in der Nacht die Hexe. Der Prinz könne sich heraussuchen, was ihm lieber wäre.
Der Prinz überlegte lange, was besser wäre - tagsüber eine schöne Frau, um die ihn alle beneiden würden, aber schreckliche Nächte, oder tagsüber das Gespött eines jeden zu sein und dafür die Nächte genießen zu können. Wie hat er sich wohl entschieden?
Der Prinz erinnerte sich an die Frage des Drachen und antwortete schließlich, dass sie dies selbst bestimmen solle. Daraufhin freute sich die Hexe und meinte, dass der Prinz damit erst wirklich seine Weisheit bewiesen habe und sie als Belohnung nun immer die schöne Gestalt tragen würde.
Und was ist die Moral dieser Geschichte?
Es ist ganz egal, ob eine Frau schön ist oder hässlich, im Inneren bleibt sie doch immer eine Hexe.


Wenn Männer alleine im Haushalt sind ein berichtender Brief
Liebe Gerda,
Herzlichen Dank für deinen lieben Brief. Du brauchst dir wirklich keine Sorgen zu machen. Es ist alles in Ordnung. Das Essen koche ich selbst, und ich staune täglich mehr, wie gut es doch klappt! Mittlerweile kann ich essen, ohne dass mir anschließend im Krankenhaus der Magen ausgepumpt werden muss! Da es oft schnell gehen muss, habe ich mir gestern Bratkartoffeln gemacht. Müssen die Kartoffeln eigentlich geschält werden? Zwischendurch war ich Brötchen holen. Nach meiner Rückkehr war die Emaille in der Pfanne geschmolzen. Ich habe nie geglaubt, dass sie so wenig widerstandsfähig ist! Der Rauch in der Küche ist schon wieder abgezogen, aber die Katze ist schwarz wie ein Rabe und hustet. Seither ergreift sie panikartig die Flucht, wenn ich nur den Herd anschalte oder mit der Pfanne klappere. Da ich wenigstens einmal am Tag etwas Warmes zu Essen brauche, wie du ja weißt, lässt sich die Katze mittlerweile gar nicht mehr blicken!
Sag mal, wie lange muss man eigentlich Eier kochen? Ich habe sie zwei Stunden gekocht, aber sie waren nicht weich zu kriegen! Schreib mal, ob man angebrannte Milch noch verwenden kann. Soll ich sie aufheben, bis du wiederkommst? Hatte leichte Probleme mit dem Gulasch, habe mir eine Dose warm gemacht. Doch leider ist sie in der Mikrowelle explodiert. Die Tür der Mikrowelle wurde durchs Fenster geschleudert und unser schönes Gewächshaus ist leider kaputt, das Fenster auch! Da es geschlossen war, wurde es mit dem Rahmen komplett raus gerissen, die Druckwelle war gewaltig!
Die Dose ging ab wie ein Zäpfchen, senkrecht nach oben, durchschlug die Decke und traf die kleine 13 jährige Tochter von Herrn Bauer, der über uns wohnt, genau zwischen die Beine. Sie war gerade beim Klavierspielen. Ihr ist nichts passiert, aber dem Klavierlehrer hat's 4 Finger abgerissen!
Hast du es auch schon mal gehabt, dass dir schmutziges Geschirr verschimmelt ist? Wie ist das in nur so kurzer Zeit möglich? Du bist doch kaum 4 Wochen fort! Hinter dem Spülstein lebt alles, da kannste BREHMS TIERLEBEN drehen. Wo kommt dieses ganze Krabbelgetier her? Hast du das dort etwa deponiert?
Habe mich dann doch endlich dazu hinreißen lassen und das Geschirr gespült. Bitte schimpf nicht mein Schatz, aber das gute Porzellan von Oma ist hin. Hätte ich nicht gedacht, sah doch so stabil aus, war wohl doch ein bisschen viel, 1000 Umdrehungen in der Waschmaschine. Die ist übrigens auch hinüber, das große Schlachtermesser hat beim Schleudern leider die Trommel ein wenig beschädigt und steckt jetzt in der Wand, das Messer, nicht die Trommel.
Denn die hat die 300er Ziegelwand durchschlagen und liegt irgendwo draußen sinnlos herum! Beim Essen habe ich leider den Wohnzimmerteppich eingesaut, mit Tomatensoße. Du sagtest immer, dass Tomatensoße nicht rausgeht. Da hast du dich geirrt, mein Liebling, die ging wunderbar raus, die Haare des Teppichs auch. Ich hätte wohl doch keine Nitroverdünnung nehmen dürfen!
Den Kühlschrank habe ich auch abtauen müssen. Du bist da immer so ungeschickt, das Eis geht wunderbar ab mit einer Mauerkelle. Nur seltsamerweise heizt er jetzt, komisch. Auf jeden Fall ist das Fleisch gut durch. Joghurt, Sekt und Mineralwasser auch, alles explodiert!
Am Donnerstag habe ich vergessen, die Wohnung abzuschließen. Es muss jemand da gewesen sein, denn es fehlen einige Wertgegenstände. Aber Geld allein macht ja nicht glücklich, wie du immer sagst. Der Kleiderschrank ist auch leer, aber es kann ja nicht viel drin gewesen sein, denn du hast dich ja immer beklagt, dass du nichts zum Anziehen hast!
Als ich gestern Abend die Kaninchen füttern wollte, ist mir die Kerze umgefallen, im Nu stand alles in Flammen!
Damit will ich schließen, morgen mehr. Ich hoffe, dass du deine Kur in sorgloser Ruhe und Freude genießt.
Viele herzliche Grüße
Dein Erwin
PS: Deine Mutter hat, als sie von dem Unglück erfuhr, der Schlag getroffen. Die Beerdigung war gestern. Ich habe es dir nicht gesagt, um dich nicht unnötig zu beunruhigen. Du bist ja auf Kur und sollst dich erholen!

Danke an Arne Klostermann
Weitere Witze:

A-Klasse Witze

Atombombe

Bank Lexikon

Bibel 2.0

Bielefeldverschwörung

Bifaz

Boßelerlaubnis

Bullshit-Bingo

Darwin Awards

Dunkel war's...

Ehefrau 1.0

Frauen nerven im Bett

Frauen und Männer

Führerscheintest

Fußballsprüche

Gebührenordnung für Lehrkräfte

Hass auf IKEA

Herr Der Ringe - anderer Regisseur

Hör mal, wer da hämmert

Kalkofe 1995

Kalkofe 1996

Katholikenproblem

Küstenmacher

Letzte Worte

Monty Python

Mündliche Prüfungstechniken

Musiker

NaCL im Kochsalz

Pille verabreichen

Radio Eriwan

Regeln für Katzen

Registrierungskarte

Rettet den Regenwald

Richtiges Schreiben

Rotkäppchen (Beamter)

Rotkäppchen (Sprachheilpädagoge)

Schüleraufsatz

Stenkelfeld

Studenten

Tupperware

Tupperware2 -
Tupperparty mit Ehemann

Wasser

Weihnachtsfestplatte

Weihnachtsmann

Wie bitte?

Zitate

Empfehlung:
an:
von:
[Cartoons] [Computer Witze] [Eicke Ahlers] [Eicke@familie-ahlers.de] [Epsilon Kleiner Null] [Freunde] [Gästebuch] [http://www.familie-ahlers.de/] [TOP7-Listen] [Wissenschaftliche Witze] [Witze]
Homepage
durchsuchen:
(c) 1997-2005 Eicke Ahlers (http://www.familie-ahlers.de/)